7. Oldenburger Tweed Run

7. Mai 2017

Kulinarische Vielfalt · Picknick · Live Musik · Ausstellung · Fahrerlager

Im vermeintlich verflixten siebten Jahr wird beim Oldenburger TWEED RUN vieles anders. Während sich die Radler wie gewohnt auf ihre Tour durch die Huntestadt begeben können, wird im Innenhof des Oldenburger Schlosses ein attraktives Rahmenprogramm veranstaltet. Eröffnet mit einem Grußwort von Bischof Jan Janssen, reichen die geplanten Neuerungen von vielfältigen kulinarischen Angeboten, einer Tea-Time mit der Möglichkeit zum Picknick auf den Rasenflächen, der Vorstellung der historischen Fahrräder sowie der musikalischen Begleitung durch das Trio „Sax & Friends“.
Eine Ausstellung thematisch passender Produkte von Mitgliedern von „Oldenburgs Gute Adressen“ wird den TWEED RUN in dem historischen Ambiente einen Landpartie-Charakter verleihen. Der Eintritt bleibt wie in den Vorjahren natürlich frei.

​ DER GUTE ZWECK
Eine gute Tradition wird bei aller Veränderung beibehalten, wir Spenden von den Startergeldern wieder 1.000 € für den guten Zweck.

2016 ging das Geld an den Verein pro:connect – Integration durch Bildung und Arbeit e.V., diesmal darf sich das Ronald McDonald Haus in Oldenburg über die Spende freuen. Das 2001 eröffnete Haus hat bisher über 4.000 Familien ein Zuhause auf Zeit geboten, während ihre schwer kranken Kinder im benachbarten Elisabeth Kinderkrankenhaus medizinisch versorgt werden. Wir unterstützen mit unserer Spende die Arbeit eines engagierten Teams, damit Eltern mehr Energie für ihre kleinen Patienten haben.

Die Starterkarte für die zwei Radausfahrten können bei uns im Shop bestellt werden:

Hier der Link : https://supr.com/oldenburgs-gute-adressen/tweedrun/starter-karte-tweed-run/

Hier folgen Bilder vom 7. Oldenburger Tweed Run